MATERIALARCHIV

Hanfgewebe

Hanfgewebe
Materialgruppen:
Materialbeschrieb Hanfgewebe in Leinwandbindung, bei welcher der Schussfaden abwechselnd einmal über und einmal unter den Kettfaden zu liegen kommt. Hanfstoff, unbehandelt, wird als Malgrund für den Künstlerbedarf eingesetzt. Der dichte Hanfstoff ist in Leinwandbindung gearbeitet. Dabei überkreuzt jeweils abwechslungsweise ein Schussfaden einen Kettfaden. Das Gewebe weist in Kettrichtung 16 Fd/cm auf, in Schussrichtung sind es 10 Fd/cm. Für die Kette wird ein zweifacher Zwirn, im Schuss wird ein Einfachgarn verwendet. Grundgewebe für Ölmalerei Herstellung Fertigung:
Für die Herstellung von Garnen ist eine bestimmte Länge der Hanffasern erforderlich. Ein Aufschluss in Kurzfasern erlaubt es nicht, Garne herzustellen. Bei diesem Hanfgewebe wird langfaseriger Hanf verwendet. Die Kettfäden bestehen aus zwei Garnen in Z-Drehung, die zu einem Zwirn in S-Drehung verzwirnt werden. Für den Schuss wird ein Einfachgarn in Z-Drehung verwendet. Eigenschaften Kennwerte beziehen sich auf:
Hanfgewebe roh Mechanische Eigenschaften:

Flächengewicht: 360.00 g/m2


Bearbeitung Lieferformen:
19,48 CHF/m2, Breite 160 cm, Ballen à 10 m Anwendung Anwendungsgebiete:
Maluntergrund Sammlungen

Muster in folgenden Sammlungen: ETH Zürich Baubibliothek, HSLU T+A Campus Horw

Quellennachweis Verwendete Quellen:
Satlow, G., Zaremba, S., Wulfhorst, B. (1994). Faserstoff-Tabelle: Flachs sowie andere Bast- und Hartfasern. Aachen, Deutschland: Sonderdruck.
Schenek, A. (2000). Naturfaserlexikon. Frankfurt am Main, Deutschland: Deutscher Fachverlag GmbH.
Meyer zur Capellen, T. (2001). Lexikon der Gewebe. Frankfurt am Main, Deutschland: Deutscher Fachverlag GmbH. Material-Archiv-Signatur:
FAS_NAT_HA_2 Bilder

Flashplayer nicht installiert
Um die Materialsuche zu tätigen, benötigen Sie einen aktuellen Flash Player.
Sie können es hier kostenlos runterladen.
Alternativ können Sie auf aktuellen Browsern auch die HTML5-Version mit leicht eingeschränktem Funktionsumfang aufrufen.

Über MATERIAL ARCHIV
können Sie auch ohne Flashplayer anschauen: www.materialarchiv.ch/cms