• Sammlung Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
  • Sammlung Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
  • Sammlung Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
  • Sammlung Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
  • Sammlung Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

S6 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Die Materialsammlung der ETH Zürich wurde im Jahr 2010 gegründet. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der ETH-Bibliothek und des Departements Architektur. Räumlich in die Baubibliothek integriert und ergänzt durch ein Angebot entsprechender Fachliteratur präsentiert sie sich als eine öffentlich zugängliche, systematisch angelegte Ausstellung von Materialmustern.

Basis der Sammlung bilden grundlegende Baumaterialien wie Lehm, Ton, Naturstein, Kalk, Zement, Gips, Glas, Metall und Holz in ihren vielfältigen Erscheinungs- und Bearbeitungsformen. Hinzu kommen ausgewählte, innovative Werkstoffe.

Ein Fokus liegt auf der Darstellung handwerklicher und industrieller Herstellungs- und Bearbeitungstechniken. Es werden vielfältige Möglichkeiten der Oberflächenbearbeitung und -behandlung verschiedener Werkstoffe gezeigt und durch Informationen in der Materialdatenbank ergänzt. Unterstützt wird dieser Aspekt durch die Präsentation von Werkstoffen realisierter architektonischer Projekte. Im Kontext der Architekturschule versteht sich die Sammlung als ein Instrument der Entwurfsmethodik.


Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Logo

 

Materialsammlung
Baubibliothek
Stefano-Franscini-Platz 5 (Hönggerberg)
Gebäude HIL E2, CH-8093 Zürich

 

Markus Joachim
Sektionsleitung Information und Lernumgebungen ETH-Bibliothek, Leitung Materialsammlung
Vorstandsmitglied Material-Archiv

Leif Linhoff
Sammlungsverantwortlicher

Dr. Katja Burzer
Erfassungsverantwortliche

Udo Thönnissen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Yannic Renner
studentischer Mitarbeiter

Anas Honeiny
studentischer Mitarbeiter


ETH-Zürich