Farbpigmente Farbstoffe Farbgeschichten

Das Buch über Pigmente und Farbstoffe
Herausgeber: Gewerbemuseum Winterthur,
Stefan Muntwyler, Hanspeter Schneider


Farbpigmente Farbstoffe Farbgeschichten
alataverlag, Elsau 2010, 256 Seiten, gebunden, Format: 240 x 335 mm, CHF 98

Das gestalterisch und drucktechnisch hochwertige Buch schliesst eine Lücke im bestehenden Literaturangebot zum Thema, indem es sich auf die materiell-sinnliche Seite der Farben konzentriert und deren enorme Vielfalt in Bild und Text zur Darstellung bringt. 300 Pigmente und Farbstoffe werden vorge­stellt mit ihren Grundstoffen wie Mineralien, Erden, den natürlichen und synthetische Substanzen und den chemischen Formeln. 11 Farbgeschichten erläutern Herkunft, Herstellung und Anwendung von Farbstoffen und 8 Pigmentanalysen zu ausgewählten Kunstwerken von Polke bis Klee runden den Gang durch die Welt der Farben ab.

Farben gestalten unsere Welt: Elfenbeinschwarz, Ägyptisch Blau, Englischrot, Florentiner Grün, Melser Grau, Schüttgelb, Smalte, Lapislazuli, Kirschkernschwarz, Sepia, Umbra, Purpur, Realgar, Krapplack, Indigo, Safran, Manganschwarz, Cadmiumrot, Mauvein, Fuchsin, Irgazin, Dioxazinviolett, Chromoxidhydratgrün, Indanthrenblau… Ob natürliche oder synthetische Pigmente, ihre Farben faszinieren. So vielfältig wie die Namen sind auch die Farbnuancen und Geschichten über Herkunft, Herstellung und Anwendung von Pigmenten und Farbstoffen. 

Ein Fest für die Augen und Nahrung für den Geist: Die Publikation widmet sich der materiell-sinnlichen Seite der Farbe in Text und Bild. Sie richtet sich an alle, die ein offenes Auge für die reiche Welt der Farben haben und sich für die Verwandlung des Rohmaterials zum Pigmentpulver oder Farbstoff interessieren. Die Publikation ist ein allgemein verständliches Handbuch mit hohem Anspruch in Bezug auf wissenschaftliche Korrektheit und visuelle Qualität. Sie schliesst eine Lücke im bestehenden Literaturangebot zum Thema, indem sie sich auf die Materie Farbe in einer enormen Vielfalt konzentriert und sie in Bild und Text zur Darstellung bringt. Sie soll ein Fest für die Augen und Nahrung für den Geist sein. Dafür bürgt ein versiertes Team aus den Bereichen Farbforschung und Farbanwendung, aus Kunst und Kunstgeschichte, Chemie und Produktion.

Gestaltung und Druck: Den hohen Ansprüchen an die fachliche Vermittlung der Publikation entsprechen auch die Gestaltung und das aufwändige Druckverfahren. Das Buch wird in einem Fünfzehnfarben-Druck realisiert: Die vier klassischen Skalafarben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz werden mit drei zusätzlichen Buntfarben und Lack ergänzt. Dank der Verbindung von handwerklicher mit elektronischer Präzisionsarbeit und dank einer genauen Farbabstimmung mit den Originalpigmenten wird es möglich, die Farbigkeit der 300 Pigmente, Farbaufstriche und Rohstoffe in hohem Masse differenziert wiederzugegeben.

Autorinnen und Autoren: Pigmentkompendium: Georg Kremer, Stefan Muntwyler. Farbgeschichten: Marietta Rohner, Stefan Muntwyler. Pigmentanalysen: Juraj Lipscher.
Weitere Beiträge: Claudia Cattaneo, Hugo Anthamatten

 

ISBN: 978-3-033-02968-2
alataverlag