Betonexperimente

Dienstag, 10. Mai 2016, 18.30
Ausstellungseröffnung, ZHAW Winterthur


Die provisorische WerkStückHalle zeigt Fügeprinzipien sowie spezielle Anwendungen von Beton, Kunststein und Betonhybriden. Der Aufbau einer Sammlung von grossformatigen Exponaten im Masstab 1:1 im Nachbar-Gebäude 189 und 191 am Standort Tössfeld ist im Gange. Innovative Verfahren und Prototypen aus der baulichen Praxis sollen einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die WerkStückHalle ist Teil einer Plattform, mit welcher der Austausch zwischen Lehre, Forschung, Industrie und Praxis gefördert wird. In einer ersten Ausstellung über Beton werden heute gebräuchliche Oberflächen sowie Oberflächenexperimente mit unterschiedlichen Schalungen gezeigt. Ziel ist es, den Forschergeist von praktizierenden Architekten und Architektinnen anzuregen sowie konstruktives Wissen und Innovationen zu fördern.

 

Die Ausstellung BETONEXPERIMENTE ist vom 10. Mai bis 30. September 2016 in der Halle 180 zu sehen und werktags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. An der Ausstellungseröffnung werden Astrid Staufer und Beat Waeber von Ihren Betonexperimenten mit Feuer und Seide berichten.

 

 

 

 

Link zur Hompage ZHAW

 

ZHAW
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Departement Architektur
Gestaltung und Bauingenieurwesen
Tössfeldstrasse 11
8401 Winterthur