Material z'Mittag: Der "Turm" - ein Raum in Stucco Veneziano

Donnerstag, 5. März 2020, 12:15 Uhr
mit dem Zürcher Architekten Lukas Imhof
Sammlung S2, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Technikumstrasse 21, 6048 Horw im Trakt IV, Nische F-Geschoss


Der Material z'Mittag ist ein Anlass, an dem Fachleute aus den Bereichen Architektur, Kunst und Handwerk ein Projekt ihres Büros oder Ateliers vorstellen, bei dem die Materialität eine ausserordentliche Rolle spielt. Zur Veranstaltung wird den Interessierten ein kleines z’Mittag offeriert.

 

Zwischen einem Bestandesbau und einer angebauten Turnhalle entsteht fast zufällig ein Raum: Ein unförmiger Hohlraum von 10 Metern Höhe. Dieser Raum wird zur neuen Eingangshalle. Dazu wird er mit einer Gipsschale ausgekleidet, deren nun kontrollierte Form sich stark von der Aussenform des Gebäudes löst. Sodann wird er komplett mit Stucco Veneziano ausgekleidet - unterteilt in 91 Felder in 22 verschiedenen Farben. Der Vortrag handelt von der Entstehung dieses Raumes im Entwurf und im Bau und erklärt die Kalkpresstechnik des Stuccos.

 

Lukas Imhof betreibt ein Architekturbüro in Zürich. Daneben unterrichtet er an der HSLU Architektur+Tektonik und hat die Bücher "Midcomfort" sowie "Analoge Altneue Architektur" geschrieben und publiziert.

 


S2 Materialbibliothek, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Technikumstrasse 21, 6048 Horw im Trakt IV, Nische F-Geschoss