Material z'Mittag: Pragmatischer Umgang mit Holz

Donnerstag, 22. März 2018, 12.15 bis 12.45 Uhr
mit der Architektin Barbara Wiskemann aus Zürich
Sammlung S2, Hochschule Luzern – Technik & Architektur


Der Material z'Mittag ist ein Anlass, an dem Fachleute aus den Bereichen Architektur, Kunst und Handwerk ein Projekt ihres Büros oder Ateliers vorstellen, bei dem die Materialität eine ausserordentliche Rolle spielt. Zur Veranstaltung wird den Interessierten ein kleines z’Mittag offeriert.

 

In den neon-Projekten der letzten Jahre wurden Holzkonstruktionen immer wieder auf recht unterschiedliche Art eingesetzt. Mal sichtbar, mal unsichtbar, mal konstruktiv oder statisch. Im vorgestellten Projekt kamen viele Anforderungen zusammen, und das Holz spielt sowohl räumlich als auch konstruktiv und statisch eine tragende Rolle.

 

Barbara Wiskemann, *1971, dipl. Architektin ETH SIA

2005 Bürogründung neon bureau mit Michèle Mambourg

seit 2013 zusätzlich Arbeits- und Bürogemeinschaft neon|deiss

seit 2002 in verschiedenen Lehrtätigkeiten (Assistentin ETH Zürich, Dozentin ZHAW) und als Autorin tätig

http://neon-bureau.ch

 

 


S2 Materialbibliothek, Trakt IV, F-Geschoss, Nische, 12.15 bis 12.45

 

 

 


Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw