Donnerstags-Vortrag: Auf Spurensuche: Das interdisziplinäre Forschungsprojekt PolyBasel zur Farbigkeit am Basler Münster

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17 Uhr
Vortrag von Bianca Burkhardt
HKB Forschung, Schwabstrasse 10, 3018 Bern


Wer heute das Basler Münster betritt, vermag sich kaum den  ursprünglichen und ehemals überaus farbigen Gesamteindruck  des Bauwerks und seiner Ausstattung vorzustellen. Im Zuge  der Reformation aber auch durch die vermeintlich im Sinne des  Mittelalters erfolgte „Puri fi zierung“ Mitte des 19. Jahrhunderts  wurden die Räume des Kirchenbaus steinsichtig umgestaltet.  Weitere, zu Beginn der Neuzeit noch farbige Originalausstattung  wie Altäre, Chorschranken, Lettner, Skulpturen und Wandbe - hänge wurden entfernt, ebenso die bunten Glasfenster, die zum  Teil schon während des Erdbebens von 1356 untergegangen und  dann erneuert worden waren. Dasselbe gilt für den farbigen Ein - druck an der Aussenhülle der Kathedrale. Ab dem 16. Jahrhun - dert entfernte man die mittelalterliche Polychromie an Figuren  bzw. verzichtete auf die P fl ege und Instandhaltung der Aussen - farbigkeit auf Wänden und Skulpturen. Auch hier war fortan  „Steinsichtigkeit“ das erklärte Ziel. Eine Gesamtbetrachtung  der mittelalterlichen und neuzeitlichen Farbgebung und ihrer  dem Zeitgeist unterworfenen Raumwirkung gab es für das Basler  Münster bisher nicht. Was bis 2015 vorlag, waren Farbuntersu - chungen zu vielen Einzelobjekten. Hauptziele des Forschungs - vorhabens waren einerseits die wissenscha ft liche Erschliessung  und Aufarbeitung von Altbefunden, das Verknüpfen zahlreicher  Untersuchungen zu Einzelobjekten zu einem Gesamtbild sowie  ergänzend neue, zeitgemässe, minimalinvasive Untersuchung  und Dokumentation vorhandener Fassungsspuren an ausge - wählten Objekten und Architekturteilen. Die Projektbeteiligten  konnten durch das Spektrum wissenscha ft licher Disziplinen aus  Natur- und Geisteswissenscha ft  ganz neue Erkenntnisse gewin - nen, von denen einzelne im Vortrag vorgestellt werden sollen.

 

 HKB Forschung, Schwabstrasse 10, 3018 Bern