Material z'Mittag

Donnerstag, 30. März 2017, 12.15 bis 12.45 Uhr
Vortrag mit der Designerin Brigitte Egloff und dem Künstler Hansjürg Buchmeier
Sammlung S2, Hochschule Luzern – Technik & Architektur



Der Material z'Mittag ist ein Anlass, an dem Fachleute aus den Bereichen Architektur, Kunst und Handwerk ein Projekt ihres Büros oder Ateliers vorstellen, bei dem die Materialität eine ausserordentliche Rolle spielt. Zur Veranstaltung wird den Interessierten ein kleines z’Mittag offeriert.

 

Eingeladen sind die Designerin Brigitte Egloff und der Künstler Hansjürg Buchmeier

 

Katagami – Potential traditioneller Muster

Katagamis, von denen das Textilmuseum St. Gallen eine bedeutende Sammlung besitzt, bilden eine inspirierende Ausgangslage für die Flächengestaltung auf Bauteilen. Katagamis sind Textilfärbeschablonen, die für das Bedrucken japanischer Textilien Verwendung fanden und die raffinierte ornamentale und strukturierte Muster aufweisen.
Im heutigen Bauteilmarkt kommen immer mehr Produkte zum Einsatz, bei denen eine frei zu gestaltende Oberflächenerscheinung durch CNC-Gestaltung relativ kostengünstig realisiert werden kann. Bekannt sind dabei vor allem Verkleidungselemente (Balkonbrüstungen, Fassadenelemente), aber auch Oberflächen von Boden- und Wandbelägen, für welche Katagamis eine Palette von Einsatzmöglichkeiten bieten.

 


S2 Materialbibliothek, Trakt IV, F-Geschoss, Nische, 12.15 bis 12.45

 

 

 


Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Technikumstrasse 21
6048 Horw