Leder und tierische Häute

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18.30 Uhrr

Öffentliche Führung im Gewerbemuseum Winterthur


 

Öffentliche Führung durch die Sonderpräsentation MATERIAL ARCHIV:
Leder und tierische Häute mit der Ausstellungskuratorin Franziska Müller-Reissmann

Leder ist Phänomen und Wunderwerk zugleich. Als Werkstoff mit langer Tradition ist es seit Menschengedenken fester Bestandteil unseres Alltags – egal ob als Luxusgut oder Gebrauchsmaterial. Oft in der Kritik und ebenso oft kopiert behauptet sich Leder in Mode, Design, Kunsthandwerk und auch Innenausbau nach wie vor bestens. Das MATERIAL ARCHIV lenkt im Rahmen der aktuellen Wechselausstellung SKIN TO SKIN – über Haut und Häute das Augenmerk auf diese tierischen Häute, die dem Menschen nicht nur als Alltagsgut, Schmuck und Trophäe dienen, sondern gleichzeitig der eigenen, verletzlichen Haut zur zweiten Hautschicht werden: weich und geschmeidig ebenso wie robust, wärmend und schützend.

Die Sonderpräsentation MATERIAL ARCHIV: Leder und tierische Häute erlaubt Einblicke in die Diskussion der Nachhaltigkeit ebenso wie in die komplexen Vorgänge der Lederherstellung und zeigt gleichzeitig eine Vielzahl von Materialmustern.

Eine Kooperation zwischen MATERIAL ARCHIV Gewerbemuseum Winterthur und  MATERIAL ARCHIV Zürcher Hochschule der Künste.

Leder und tierische Häute

 


Gewerbemuseum
Kirchenplatz 14, 8400 Winterthur