MaterialCulture: Wenn man Holz stricken könnte

bis 19.März 2013

Öffentliches Modul der ZHdK, Gewerbemuseum


Im Rahmen des Moduls "MaterialCulture" der ZHdK arbeiten Studierende der Zürcher Hochschule der Künste fünf Wochen lang im Gewerbemuseum und im Material-Archiv und gehen dabei der Frage nach, wie Material transformiert und neu gedeutet werden kann. Dabei werden traditionelle Verarbeitungsmethoden in Frage gestellt und neue Verbindungen von Holz und anderen Werkstoffen erforscht. Der Entwicklungsprozess dieser Untersuchungen wird laufend dokumentiert, das Atelier der Studierenden im Gewerbemuseum ist während der Öffnungszeiten des Museums grundsätzlich für das Publikum zugänglich.

Dozierende Departement Design: Boris Hitz, Nicole Schneider
Dozierende Departement Kulturanalysen und Vermittlung: Andreas Kohli, Nathalie Monachesi

Gewerbemuseum
Kirchenplatz 14, 8400 Winterthur